Festtage vom 20. - 22. Juli 2019

Klicken sie bei Baden TV bis zum 15. Mai auf folgenden Link und stimmen sie für Helmsheim, damit wir 500 Liter Bier gewinnen
www.baden-tv.com/probier-doch-mit-helmsheim

10. Juli   19 Uhr Dorfplatz
Schauspieler & Kabarettist Martin Wangler zu Gast in Helmsheim

______________________________________________
                                                
26. Mai  Beginn 16:30

Konzert des Ehemaligenorchester auf dem Dorfplatz

Sie  werden von uns 1 Stunde lang Ohrwürmer hören.

Zu Essen und  Trinken gibt es natürlich auch was.


______________________________________________


  Wir bedanken uns bei den vielen Besucheren unsers Konzertes

Badisch-hessische Gutsele

Mit Nena und James Bond vom Balkan bis nach Südamerika



Foto: Bernd Birkmann

Der Konzerttag begann bereits am Morgen mit dem Aufbau, bevor mit großem Hallo am Mittag die Gastorchester eintrafen. Intensive Probenarbeit folgte, bis sich am Abend die Halle füllte und es losgehen konnte. Caroline Sondermann eröffnete gekonnt charmant das Konzert und führte durch das Programm.

Das Jugendorchester spielte gleich zu Anfang das Stück „Time for school“, mit dem sie am Wertungsspielen teilnehmen möchten. Ein Beginn mit sehr hohem Anspruch. Man konnte nur staunen, was die jungen Spielerinnen und Spieler drauf hatten! Am Ende durften sie nicht ohne Zugabe von der Bühne gehen.

Der Vorsitzende des Deutschen Harmonika Verbandes, Gerhard Girrbach, nutzte den festlichen Rahmen und zeichnete Renate Braun und Klaus Huber für 50 Jahre aktives Musizieren im Verein aus. Klaus Huber erhielt außerdem eine Ehrung für 40 Jahre Zugehörigkeit in der Vorstandschaft.

Das 1. Orchester präsentierte, unter Leitung von Jens Rützler, ebenfalls sein geplantes Wertungsstück, um dann gekonnt von Tango zu Samba und zu Nenas Hits zu wechseln. Unterstützung holte sich das Orchester für zwei Stücke von Hannah Gretter, die mit ihrer kräftigen Gesangsstimme die Hits zum Leben erweckte.

Im Anschluss an die Pause wechselt das Personal: die beiden Gastorchester unter Leitung von Petra Jehle betraten die Bühne. Leicht und schwungvoll begeisterten sie das Publikum. Als wäre nicht schon wenig Platz auf der Bühne, nein, das 1. Orchester rückte noch dazwischen. Mehr Musizierende passten wirklich nicht mehr hinauf. Es folgte ein imposanter Auftritt des Gemeinschaftsorchesters.

Einen einzigen gemeinsamen Probennachmittag für drei Orchester bedeuten jede Menge Vorbereitung schon Wochen vor dem Konzert und zwei Dirigenten, die sich auf ihre Musiker verlassen können. Die Anstrengung hatte sich gelohnt! Mit donnerndem Applaus und stehenden Ovationen bedankte sich das Publikum bei allen Musikern und forderte lautstark Zugabe. Die Musiker feierten nach ihren Auftritten noch bis in die Nacht hinein mit viel Musik.

Nach einem erfolgreichen Konzert bleibt uns nur noch Danke zu sagen: an die vielen aktiven Musikerinnen und Musiker für ihren engagierten Einsatz, den Dirigenten für ihre sehr gute musikalische Leitung und den Zuschauern für ihr zahlreiches Kommen, ihren Spenden und die Begeisterung für unsere Musik! Danke natürlich an den Festausschuss mit allen Helfern für die super Bewirtung! 


Text : Manuela Kraski

   

Startseite | Impressum Datenschutz